Zentralstaubsauger

Beim konventionellen Staubsauger gelangen trotz Filterung feinste Staubpartikel zurück in die Wohnräume weil auch die besten Filter den feinen Staub durchlassen. Beim Zentralstaubsaugsystem werden auch kleinste Partikel wie Feinstaub, Allergene und Milben über das Rohrsystem aus dem Raum zur zentralen Saugeinheit befördert.

In ausgewählten Räumen befinden sich fest installierte Saugdosen ähnlich wie Steckdosen. Diese sind mit einem Rohrsystem verbunden, das zu einer Zentraleinheit im Keller, Garage oder Heizraum führt. Um nun Staub zu saugen, müssen sie nur den Staubsauger-Schlauch (8m oder 10m) in die Anschlussdose stecken und schon kann es losgehen. Der eingesaugte Schmutz und Staub wird durch das Rohrsystem zum Zentralgerät und Staubauffangbehälter befördert. Dort wird die Abluft dann gefiltert ins Freie geleitet.

Saubere und Gesündere Luft: Staub, Schmutz, Milben oder Pollen werden aus den Räumen ins Freie befördert und nicht zurück in den Raum geblasen. Ideal auch für Allergiker.

Deutlich leiser im Betrieb als konventionelle Staubsauger. Das Gerät ist außerhalb des Wohnbereichs installiert.

Leistungsstark

kein Anecken an Möbel

Bequemer: Kein herumschleppen des Staubsaugers. Zum Saugen wird nur der handliche Saugschlauch benötigt.